Welcome!

@DXWorldExpo Authors: Yeshim Deniz, Zakia Bouachraoui, Liz McMillan, Pat Romanski, Elizabeth White

News Feed Item

Die Gesellschaft Artprice ist nach dem SBF-120-Index notiert und hat die 2-Millionen-Kunden-Schwelle überschritten

PARIS, December 27, 2012 /PRNewswire/ --

Seit dem Marktschluss am 21. Dezember 2012 ist die Gesellschaft Artprice nach dem renommierten SBF-120-Index gelistet. Nach der Quartalsrevision der Euronext Paris-Indizes traf der Börsenausschuss der NYSE Euronext Paris (Conseil Scientifique des Indices) die Entscheidung, Artprice.com in die Auswahlindizes CAC Mid 60 und SBF 120 aufzunehmen.

Der SBF-120-Index besteht aus den 120 wichtigsten börsennotierten französischen Gesellschaften und umfasst den CAC-40-Index sowie die 80 Wertpapiere mit der höchsten Liquidität.

Zur Information beträgt die Liquidität der Artprice Aktie 3,83 Millionen Euro pro Tag und erreichte über 440 Börsensitzungen ein Handelsvolumen von 1,688 Milliarden Euro.

Artprice Gründer und Vorstandsvorsitzender Thierry Ehrmann gibt seinen Aktionären und dem Markt gegenüber bekannt, dass die Gesellschaft - ganz im Sinne der Zielsetzung von Artprice zu Beginn des Jahres 2012 - am 18. Dezember 2012 die 2-Millionen-Kunden-Schwelle überschritt.

Ab 2013 dienen Google und Baidu (China) als direkte Schnittstelle für sämtliche Artprice Datenbanken.

Wie die Unternehmensgruppe in ihrer letzten Mitteilung bekanntgab, hat Artprice Anfang Dezember damit begonnen, in erster Linie über Google und Baidu (China) einen Großteil seiner Datenbankstrukturen und seines standardisierten Kunstmarktes als Freeware online zu stellen (gebührenfreie Eigentumslizenz für Nutzer mit bestimmten Nutzungseinschränkungen).

So widmet sich Artprice - ohne dass seine Umsatzzahlen und Geschäftsergebnisse dadurch beeinträchtigt werden - auch weiterhin der Werbung von Neukunden samt ihrer Verhaltensprotokolle im Rahmen der Anfang 2012 in Angriff genommenen Big-Data-Datenintegration.

Artprice verfügt über eine äußerst umfangreiche Kundenkartei mit 18 Milliarden Logfiles, die mit den Verordnungen der europäischen und amerikanischen Behörden ausnahmslos übereinstimmen. Dank seines nun seit 9 Jahren betriebenen Data Mining und künftig durch Big Data weiß Artprice genau, was jeder seiner Kunden sucht oder besitzt. Nähere Ausführungen über Big Data finden Sie hier: http://goo.gl/0qdm5

Sämtliche gewerblichen Verfahren, die den Datenbanken von Artprice zugrundeliegen, wurden angemeldet und geschützt, insbesondere bei der französischen Agentur für digitale Urheberrechte A.P.P. (Agence de Protection des Programmes).

Das 2003 geschlossene Partnerschaftsabkommen zwischen Artprice und Google stellt unter Beweis, dass die "Lex Google" in der digitalen Weltwirtschaft nicht unbedingt die richtige Lösung bereitstellt. Für das Jahr 2013 hat sich Artprice das Ziel gesteckt, hauptsächlich mit Google und Baidu (China) und einschließlich seiner verschiedenen Sprachen rund 210 Millionen standardisierte Daten auf dem Online-Kunstmarkt kostenlos zur Verfügung zu stellen, ohne dass dies Auswirkungen auf den Umsatz oder die Geschäftsergebnisse hat, und sich als zentrale Achse auf dem Marktplatz für Festpreisverkäufe und Auktionen zu etablieren.

Seit Anfang Dezember 2012 wurden im Rahmen seines Partnerschaftsabkommens mit Google mehrere hundert Millionen durch Artprice standardisierte Daten kostenlos online gestellt.

Artprice ist der Weltmarktführer für Kunstmarktinformationen und -indizes mit insgesamt mehr als 27 Millionen Auktionsergebnissen und Preisindizes von mehr als 500 000 Künstlern. Artprice Images© stellt Ihnen einen unbegrenzten Zugang zu einer weltweit einmaligen Bibliothek mit 108 Millionen Abbildungen und Drucken von Kunstwerken von 1700 bis heute. Artprice bereichert laufend seine Datenbanken mit Informationen von weltweit 4.500 Auktionshäusern und veröffentlicht kontinuierlich die Kunstmarkttendenzen für die wichtigsten Agenturen und 6.300 Pressetitel aus der ganzen Welt. Artprice stellt darüber hinaus einen der wichtigsten Kunstmarktplätze weltweit zum Kaufen und Verkaufen von Kunstwerken, dessen Angebote unter den 2,07 Mio, Artprice Mitgliedern bekannt gemacht werden (Quelle Artprice)

Artprice ist geführt am -Eurolist B- by -Euronext Paris- SBF 120- SRD long Only- : Euroclear : 7478 - Bloomberg : PRC - Reuters : ARTF

Entdecken Sie die Alchimie und das Universum von Artprice , dessen Haupsitz sich im bekannten zeitgeössischen Museum, des Abode of Chaos befindet : http://web.artprice.com/video/

Zur Übersicht der Artprice Presseberichte:

http://serveur.serveur.com/press_release/pressreleaseen.htm


Josette Mey - tel: +33(0)478-220-000, e-mail: [email protected]

More Stories By PR Newswire

Copyright © 2007 PR Newswire. All rights reserved. Republication or redistribution of PRNewswire content is expressly prohibited without the prior written consent of PRNewswire. PRNewswire shall not be liable for any errors or delays in the content, or for any actions taken in reliance thereon.

DXWorldEXPO Digital Transformation Stories
The best way to leverage your Cloud Expo presence as a sponsor and exhibitor is to plan your news announcements around our events. The press covering Cloud Expo and @ThingsExpo will have access to these releases and will amplify your news announcements. More than two dozen Cloud companies either set deals at our shows or have announced their mergers and acquisitions at Cloud Expo. Product announcements during our show provide your company with the most reach through our targeted audiences.
DXWorldEXPO LLC announced today that Telecom Reseller has been named "Media Sponsor" of CloudEXPO | DXWorldEXPO 2018 New York, which will take place on November 11-13, 2018 in New York City, NY. Telecom Reseller reports on Unified Communications, UCaaS, BPaaS for enterprise and SMBs. They report extensively on both customer premises based solutions such as IP-PBX as well as cloud based and hosted platforms.
Enterprises are striving to become digital businesses for differentiated innovation and customer-centricity. Traditionally, they focused on digitizing processes and paper workflow. To be a disruptor and compete against new players, they need to gain insight into business data and innovate at scale. Cloud and cognitive technologies can help them leverage hidden data in SAP/ERP systems to fuel their businesses to accelerate digital transformation success.
Daniel Jones is CTO of EngineerBetter, helping enterprises deliver value faster. Previously he was an IT consultant, indie video games developer, head of web development in the finance sector, and an award-winning martial artist. Continuous Delivery makes it possible to exploit findings of cognitive psychology and neuroscience to increase the productivity and happiness of our teams.
To Really Work for Enterprises, MultiCloud Adoption Requires Far Better and Inclusive Cloud Monitoring and Cost Management … But How? Overwhelmingly, even as enterprises have adopted cloud computing and are expanding to multi-cloud computing, IT leaders remain concerned about how to monitor, manage and control costs across hybrid and multi-cloud deployments. It’s clear that traditional IT monitoring and management approaches, designed after all for on-premises data centers, are falling short in ...
The deluge of IoT sensor data collected from connected devices and the powerful AI required to make that data actionable are giving rise to a hybrid ecosystem in which cloud, on-prem and edge processes become interweaved. Attendees will learn how emerging composable infrastructure solutions deliver the adaptive architecture needed to manage this new data reality. Machine learning algorithms can better anticipate data storms and automate resources to support surges, including fully scalable GPU-c...
A valuable conference experience generates new contacts, sales leads, potential strategic partners and potential investors; helps gather competitive intelligence and even provides inspiration for new products and services. Conference Guru works with conference organizers to pass great deals to great conferences, helping you discover new conferences and increase your return on investment.
Using new techniques of information modeling, indexing, and processing, new cloud-based systems can support cloud-based workloads previously not possible for high-throughput insurance, banking, and case-based applications. In his session at 18th Cloud Expo, John Newton, CTO, Founder and Chairman of Alfresco, described how to scale cloud-based content management repositories to store, manage, and retrieve billions of documents and related information with fast and linear scalability. He addresse...
Poor data quality and analytics drive down business value. In fact, Gartner estimated that the average financial impact of poor data quality on organizations is $9.7 million per year. But bad data is much more than a cost center. By eroding trust in information, analytics and the business decisions based on these, it is a serious impediment to digital transformation.
We are seeing a major migration of enterprises applications to the cloud. As cloud and business use of real time applications accelerate, legacy networks are no longer able to architecturally support cloud adoption and deliver the performance and security required by highly distributed enterprises. These outdated solutions have become more costly and complicated to implement, install, manage, and maintain.SD-WAN offers unlimited capabilities for accessing the benefits of the cloud and Internet. ...